Unsichere Fahrweise

Senior fuhr im Eichsfeld mit Auto bei Rot über Ampel: Führerschein weg

Leinefelde. Die Polizei stoppte am Mittwoch in den Nachmittagsstunden einen 92-jährigen Autofahrer in Leinefelde, der unsicher unterwegs war.

Mehreren Zeugen hatten beobachtet, wie der Senior mit seinem Opel Astra in Beuren eine Ampel bei Rot überfuhr. Dabei kam es fast zum Zusammenstoß mit einer Fußgängerin, berichtet die Nordhäuser Polizei.

Am Ortseingang Leinefelde soll der Rentner dann bei grüner Ampel plötzlich sein Auto gestoppt haben. In der Bergstraße hielt er nach langsamer Fahrweise einfach an. Die Zeugen verständigten die Polizei, die wenig später dort auf den 92-jährigen Mann traf. Dieser zeigte sich, was sein Fehlverhalten betraf, äußerst uneinsichtig. Er musste seinen Führerschein den Polizisten aushändigen und sein Auto stehen lassen.

Über die zuständige Führerscheinbehörde und die Justiz muss nun geklärt werden, ob er seinen Führerschein wieder erhält. Gegen den 92-Jährigen wurde Anzeige wegen des Verdachtes der Straßenverkehrsgefährdung erstattet.

Rubriklistenbild: © Bernd Schlegel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.