Junge Frau gilt als dringend tatverdächtig

Überfall-Serie im Kreis Göttingen: Polizei nimmt Jugendliche fest

Nach einer Überfall-Serie in Osterode hat die Polizei eine 20-jährige Tatverdächtige verhaftet.
+
Nach einer Überfall-Serie in Osterode hat die Polizei eine 20-jährige Tatverdächtige verhaftet.

Nach einer Überfall-Serie in Osterode im Landkreis Göttingen hat die Polizei jetzt eine Tatverdächtige festgenommen. Die 20-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Osterode – Nach einer Raubserie im Südharz hat die Polizei jetzt eine 20-Jährige festgenommen. Sie sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Sie soll für insgesamt drei Überfälle verantwortlich sein. Zuletzt soll die Frau am Dienstag (26.10.2021) gegen 20 Uhr eine Tankstelle in der Bahnhofstraße in Osterode überfallen haben.

Die mutmaßliche Räuberin erbeutete dabei Bargeld in unbekannter Höhe. Der von ihr mit einem Messer bedrohte Tankstellenmitarbeiter blieb unverletzt. In der vergangenen Woche gab es Überfälle auf ein Juweliergeschäft und einen Paketshop.

Zur Klärung der Raubserie hatte die Osterode Polizei früh intensive Ermittlungen aufgenommen. Am Mittwoch, 27. Oktober, nahmen die Beamten schließlich die 20-Jährige fest, die dringend tatverdächtig sein soll. Sie ist bereits polizeilich bekannt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen wurde die Heranwachsende noch am gleichen dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Osterode vorgeführt. Er erließ Untersuchungshaftbefehl wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr.

Überfall in Osterode: Suche nach Kleidung der mutmaßlichen Täterin

Die polizeilichen Ermittlungen gehen unterdessen weiter. Insbesondere sind die Ermittler auf der Suche nach der Bekleidung der jungen Frau, die sie bei den Überfällen trug. Eine weinrote Jacke mit Fellapplikation an der Kapuze und einen Pullover mit „Camouflage“-Muster will die 20-Jährige nach dem Tankstellenüberfall bei ihrer Flucht von der Bahnhofstraße in Richtung Fußgängerzone irgendwo entsorgt haben.

Trotz intensiver Suche wurde die Kleidung bislang noch nicht gefunden. Die Beamten schließen deshalb nicht aus, dass die Kleidung jemand mitgenommen haben könnte. Hinweise zu Jacke und Pullover erbittet die Polizei in Osterode unter der Rufnummer 0 55 22/50 80. (bsc)

In Göttungen wurde eine junge Frau von mutmaßlich drei unbekannten Männern überfallen. Als sie um Hilfe rief, flüchteten die Täter. Zudem entriss ein Mann bei einem Überfall in Göttingen einer Frau ihren Rucksack.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.