Göttinger Einkaufszentrum

Präventionstage der Polizei: Sicherheit hoch zu Pferd

Die Polizeireiterstaffel war zu Besuch: Sie präsentierten sich vor dem Einkaufszentrum. Foto: Schröter
+
Die Polizeireiterstaffel war zu Besuch: Sie präsentierten sich vor dem Einkaufszentrum.

Göttingen. Der Göttinger Kaufpark ist in diesen Tagen Schauplatz einer Präventionsveranstaltung der Polizei. Unter dem Motto „Sicher in jedem Alter“ reicht das Angebot der bis morgen laufenden und thematisch breit gefächerten Veranstaltung von der Verkehrsunfallprävention über die Kriminalprävention bis hin zur Berufsinformation.

Bei der offiziellen Eröffnung wurden am Mittwoch zahlreiche Zivilcouragetrainer und Verkehrshelfer ausgezeichnet.

„Man kann lernen, im Alltag Mut zu zeigen“, betonte Margarete Boos von der Universität Göttingen, die gerade neun Frauen und Männer zu Zivilcouragetrainern ausgebildet hat. Ziel des Trainings, bei dem viel Psychologie zu Anwendung komme, sei es, dass mehr Menschen in Courage zeigen in öffentlichen Situationen, in denen andere bedroht oder diskriminiert werden. „Die Förderung dieser Zivilcourage bildet auch einen Schwerpunkt in unserer Präventionsarbeit“, sagte Thomas Rath, Leiter der Polizeiinspektion Göttingen.

Als Ziel der Veranstaltung im Kaufpark nannte Polizeipräsident Robert Kruse, den Menschen „möglichst viele Informationen und Beratungen zukommen zu lassen“. Sein Appell, davon regen Gebrauch zu machen, schien anzukommen. Die vielen Stände, an denen es unter anderem um die Themen Schutz vor Einbrechern, Internetkriminalität und Trickbetrügern, Verkehrssicherheit, Fahrraddiebstähle oder Berufe bei der Polizei geht, waren in den vergangenen Tagen schon gut besucht. Ein besonderer Dank von Kaufpark-Leiter Andreas Gruber ging an Organisatorin Margret Reinecke von der Polizeiinspektion Göttingen sowie an die 23 Polizeistudenten aus Hann. Münden, die sowohl am Aufbau der Stände als auch an der Veranstaltung selbst maßgeblich beteiligt waren. In dieser Woche gab es auch Besuch von der Reiterstaffel der Polizei aus Hannover – Sicherheit hoch zu Pferd.

Die Auszeichnungen - Zivilcouragetrainer: Holger Düe-Laudin, Sabine Gessert-Eggert, Andrea Kaiser, Christine Klein, Gabriele Knoke, Dorothea Morick, Barbara Steinhoff, Nikolaus Vehring, Margret Reinecke.

Als Verkehrshelfer wurden von der Polizei ausgezeichnet: Maike Bartmann, Christopher Brunnert, Tanja Brunnert, Samra Demir, Andrea Dietrich, Merle Fastenrath, Pamela Fischer, Roland Fischer, Daniela Gehrold, Angela Goppold, Anke Görlitz, Uwe Grieme, Andreas Hasse, Gabi Heyne, Miriam Hinterholzer, Gabriele Honecker, Barbara Korte, Adriane Kreitz, Kathrin Kusch, Harald Kusch, Monika Meffert, Markus Mugg, Petra Mugg, Katja Nickel, Christina Paul, Dorothee Pohl, Thorsten Rohloff, Nina-Kathrin Rohwer, Maja Schneider-Dominco, Mathias Schneider-Dominco, Tanja Schymik, Kai von Vohrkampf-Laue, Kerstin von Vohrkampf-Laue, Sascha Weidler. (per)

Polizei präsentiert sich im Kauf-Park

Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park
Polizei präsentiert sich im Kauf-Park © HNA/Schröter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.