Aktionen starten am Kauf-Park

Skater und E-Biker sind in Göttingen wieder auf Tour

+
Start zur ersten Skater-Night im vergangenen Jahr: In der kommenden Woche gehen die Rollen-Sportler am Kauf-Park wieder an den Start.

Göttingen. Skater und E-Bike-Fans kommen bei zwei Veranstaltungsreihen des Göttinger Kauf-Parks auf ihre Kosten. Die Aktionen beginnen in der ersten Maiwoche.

Zunächst startet am Mittwoch, 3. Mai, um 20.30 Uhr die erste Skate-Night vor dem Tegut-Markt am Kauf-Park. Der 15 Kilometer lange Rundkurs kann in ein- bis anderthalb Stunden absolviert werden. Der ASC Göttingen ist wieder Veranstalter der Aktion. Die Teilnahme kostet zwei Euro pro Person. Die nächste Nächte für Skater finden bis einschließlich September an jedem ersten Mittwoch im Monat statt.

Fans von E-Bikes kommen am Donnerstag, 4. Mai, erstmals auf ihre Kosten. Dann startet um 18 Uhr erstmals die E-Bike-Tour vor dem Tegut-Markt am Kauf-Park. Für die Aktion kooperieren die EAM, der ASC, die Polizei und zwei Fahrradgeschäfte. Bis einschließlich September wird die E-Bike-Tour an jedem ersten Donnerstag im Monat angeboten.

Die Strecke ist etwa 22 Kilometer lang. Die Fahrer werden dafür etwa anderthalb Stunden benötigen. Unterwegs ist ein Zwischenstopp am Neuen Rathaus geplant. Die Startgebühr beläuft sich auf zwei Euro. Das Tragen von Sicherheitshelmen wird dringend empfohlen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung.

www.kauf-park.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.