Mit Snowdens Bild gegen den Überwachungsstaat

+

Göttingen. Mit dem Konterfei des Enthüllers Edward Snowdon vor dem Gesicht beteiligten sich am Samstagmittag gut 30 Demonstranten auf dem Göttinger Bahnhofsvorplatz an den bundesweiten Protesten gegen den Überwachungsstaat.

Zum Auftakt posierten sie mit Snowdens Bild vor der Kamera. Unter dem Motto „Freiheit statt Angst“ warnten die Demonstranten unter anderem mit einer aufblasbaren Datenkrake vor ausufernder staatlicher Überwachung. Zu der Kundgebung hatten unter anderem die Göttinger Grünen aufgerufen. (p)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.