Neue Anlaufstelle für Bürgerstests

St. Martini Krankenhaus Duderstadt: Neues Testzentrum auf eigenem Gelände

Drei Menschen stehen links neben dem Eingang zu einem neuen Testzentrum und machen die „Daumen hoch“-Pose
+
Sie koordinieren das Test-Team Martini: Manja Andres, Daniela Demiri, Jens-Henrik Sareika (v. l.).

Auf dem Gelände des St. Martini Krankenhauses in Duderstadt gibt es ein neues Corona-Testzentrum. Im Angebot sind die kostenfreien Bürgertests sowie Antigen-Schnelltests (PoC-Tests).

Duderstadt – Bürger, die sich testen lassen wollen, müssen symptomfrei und volljährig sein, heißt es aus dem St. Martini Krankenhaus. Das Testergebnis wird im Anschluss an den Test online übermittelt – auf Wunsch auch direkt in die Luca oder Corona-Warn-App. Onlinebuchungen sind über das Portal testbuchen.de möglich.

Für das Testzentrum wird die Vinzenzklause, ein freistehendes Gebäude hinter dem Krankenhaus genutzt. Kostenfreie Kurzzeitparkplätze (max. 30 Minuten, anschließend fallen Parkgebühren an) stehen auf dem Krankenhausgelände ebenso wie Behindertenparkplätze – direkt vor dem Testzentrum – zur Verfügung.

Die Parkmöglichkeiten sind auf dem Gelände ausgeschildert, die Ausfahrt erfolgt wiederum über den Besucherparkplatz an der Göttinger Straße. Testbesucher werden gebeten, die Park- und Halteverbotsregelungen, um den Einsatz von Rettungs- und Baufahrzeugen nicht zu behindern.

Weil durch die Verschärfung der aktuellen Corona-Maßnahmen die Nachfrage nach Tests gestiegen ist und an den bisherigen Duderstädter Teststellen nur schwer freie Termine zu bekommen seien, habe man sich dazu entschlossen, eine Teststation auf dem Gelände zu eröffnen, heißt es in einer Mitteilung.

Mit dem eigenen Testzentrum will St. Martini eine weitere Testmöglichkeit für die Bürger im Eichsfeld schaffen. „Wir haben das Testzentrum in einer Planungszeit von knapp zwei Wochen an den Start gebracht“, erklärt Projektleiter Florian Grewe. Ohne die grandiose Unterstützung der Kollegen von der Betriebstechnik, der IT, der Materialwirtschaftund der fachlichen Expertise unserer Hygieneexpertinnen wäre das jedoch nicht möglich gewesen betont Grewe.

„Darüber hinaus sind wir sehr dankbar für die schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Göttingen, die uns unbürokratisch beim Genehmigungsprozess unterstützt haben.“

Das Testzentrum im Untereichsfeld hat montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 6 bis 14 Uhr geöffnet. Die Zeiten seien jedoch flexibel und würden je nach Entwicklung der Lage an den Bedarf angepasst. Bis Ende Mai 2022 sei der Betrieb des Testzentrums vorerst geplant, so Grewe. Man hoffe, dass es über den Zeitraum hinaus nicht mehr benötigt werde.

Neues Testzentrum in Duderstadt: Mitarbeiter gesucht

Den Betrieb des Testzentrum stellen aktuell drei hauptamtliche Mitarbeiter sicher, die von Kollegen auf Minijob-Basis unterstützt werden. Wer Interesse hat mitzuarbeiten, kann sich per E-Mail an testzentrum@kh-dud.de wenden. (Melanie Zimmermann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.