Durchschnittliche Preiserhöhung um 4,5 Prozent

Stadtbus-Fahrten in Göttingen werden ab 1. Mai teurer

+
Wieder teurer: Die Göttinger Verkehrsbetriebe erhöhen die Preise für Busfahrten in Göttingen.

Göttingen. Für Stadtbus-Fahrten in Göttingen müssen die Kunden ab Montag, 1. Mai, tiefer in die Tasche greifen.

Die Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB) erhöhen den Preis für den Einzelfahrschein um zehn Cent auf 2,30 Euro. Der Kinder-Einzelfahrschein kostet zukünftig 1,15 Euro – fünf Cent mehr.

Teurer wird es auch im Vorverkauf. Die Achter-Karte kostet künftig 14,50 statt bislang 13,60 Euro. Für die übertragbare Bürgerkarte, die einen Monat lang gültig ist, sind dann 50 Euro statt bislang 48 Euro im Vorverkauf zu zahlen. Beim Busfahrer kostet dieses Ticket ab Anfang Mai 52,50 Euro

Die Fahrpreise werden durchschnittlich um 4,5 Prozent erhöht. Die Verteurerung bei den Fahrscheinen hatte der Stadtrat Ende 2016 beschlossen. Hintergrund sind unter anderem steigende Personalkosten. Der Verkehrsverbund Südniedersachsen hat seine Tarife ebenfalls erhöht. Das geschah bereits zum 1. April. Weitere Infos gibt es im Internet.

www.goevb.de

www.vsninfo.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.