Ein Symposium für Hans Günter Schlegel

Göttingen. Ein zweitägiges Symposium unter dem Titel „Hans Günter Schlegel, die Bakterien und der Wasserstoff“ beginnt am Freitag, 24. Oktober, in der Paulinerkirche. Ausrichter ist das Göttinger Zentrum für Molekulare Biowissenschaften (GZMB).

Dr. Hans Günter Schlegel war ein Pionier der deutschen Mikrobiologie. Er wurde 1958 auf den Lehrstuhl für Mikrobiologie der Universität Göttingen berufen.

Im vergangenen Jahr verstarb er im Alter von 88 Jahren und hätte am 24. Oktober seinen 90. Geburtstag gefeiert. Das Institut für Mikrobiologie und Genetik der Universität Göttingen möchte zu diesem Anlass sein Leben und Wirken würdigen. Am Symposium nehmen mehr als 170 Wegbegleiter Schlegels teil. Weitere Informationen gibt es im Internet. (mtg) www.schlegel-symposium.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.