Bilshausen/Landkreis Göttingen

Täter entwenden in Bilshausen 70 Euro aus Opferstock: Sammelbehälter in Kirche ist beschädigt

Beschädigter Opferstock der Kirche in Bilshausen
+
Aus dem beschädigten Opferstock der Kirche in Bilshausen wurde Bargeld entwendet.

Unbekannte Täter haben den Opferstock der Kirche in Bilshausen aufgebrochen und Geld daraus gestohlen. Sie haben auch das Weihwasserbecken beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Bilshausen – Der Opferstock in der Kirche in Bilshausen wurde am Montag, 21. Juni, aufgebrochen. Die Täter entwendeten daraus etwa 70 Euro. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall vermutlich zwischen 12 und 17.30 Uhr. Die Täter rissen das Stahlbehältnis vermutlich mit einem Werkzeug halb aus der Wand. Auch das darunter angebrachte Weihwasserbecken wurde dabei beschädigt.

Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hundert Euro. Zeugen berichten von einem unbekannten Mann mit einem Einkaufswagen, der zur fraglichen Zeit in der Nähe der Kirche gesehen worden sein soll. Ob es einen Zusammenhang zwischen ihm und dem Diebstahl gibt, ist bislang noch unklar.

Hinweise erbittet das Polizeikommissariat Duderstadt unter der Rufnummer 0 55 27/9 80 10. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.