Tagung in Göttingen: Über die Zukunft des Wohnens und Lebens

+
Grüne Dächer wie dieses könnten eine Alternative sein, um in der Zukunft den Traum vom Garten zu verwirklichen.

Göttingen. Das Thema Wohnen und Leben steht noch bis Donnerstag, 30. März in der Georg-August-Universität Göttingen im Mittelpunkt. 

Zum 13. Mal tagt die Internationale Gesellschaft für Ethnologie und Folkloristik. In Vorträgen, Lesungen, Workshops und auf Exkursionen beschäftigen sich rund 800 Wissenschaftler unter dem Motto „Ways of Dwelling“ mit zentralen Fragen unserer Zeit: Wie wollen die Menschen in Zeiten von weltweit zunehmender Instabilität und Klimawandel leben? Welche Visionen gibt es für das Wohnen und Leben in der Zukunft?

Zusätzlich ist eine Reihe an öffentlichen Veranstaltungen geplant, bei der sich Interessierte informieren können. (nh)

Das gesamte Programm: www.siefhome.org 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.