Einbruch im Umspannwerk: Erdungswagen und Seile weg

Rosdorf. Aus einer Garage auf dem Gelände des Rosdorfer Umspannwerkes haben Unbekannte am vergangenen Wochenende einen Erdungswagen und rund 50 Erdseile gestohlen.

Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen durchtrennten die Täter den Maschendrahtzaun, der das Gelände umgibt, und brachen anschließend eine der Garagen auf.

Ein Spaziergänger entdeckte das verdächtige Loch im Zaun am Sonntag in den Morgenstunden und alarmierte die Polizei. Der Wert des gestohlenen Erdungswagens beläuft sich nach Angaben eines Verantwortlichen auf 2000 Euro. Ein Erdseil hat einen Wert von 400 Euro. Der Gesamtwert des erbeuteten Diebesgutes beläuft sich damit auf etwa 22.000 Euro.

Die Polizei Göttingen geht davon aus, dass die Diebe die Beute anschließend mit einem Auto mit Anhänger oder mit einem Kleintransporter vom Tatort wegschafften. Hinweise erbitten die Ermittler unter der Rufnummer 0551/491-1013. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.