170 Aktive waren dabei

Umweltfeuerwehren im Landkreis Göttingen arbeiten Hand in Hand

+
Trafen sich Kennenlernen in Herzberg: die Umweltfeuerwehren aus den Altkreisen Göttingen und Osterode

Göttingen/Herzberg. Die Umweltfeuerwehren aus den Altkreisen Göttingen und Osterode trafen sich zum Kennenlernen in Herzberg. Sie arbeiten künftig Hand in Hand.

170 Aktiven mit 50 Fahrzeugen aus den Bereichen Hann. Münden, Friedland, Gleichen, Rosdorf, Dransfeld, Osterode, Bad Lauterberg und Bad Sachsa waren am Wochenende an den Harzrand gekommen. Mit dabei waren die Facheinheiten Gefahrgut, Dekontamination und ABC-Schutz aus dem gesamten neuen Kreisgebiet. Die Umweltfeuerwehr wird künftig von Abschnittsleiter Albert Sasse geführt.

Bei dem Treffen in Herzberg stellten sich Kreisbrandmeister Volker Keilholz, dessen Stellvertreter Karsten Krügener, der stellvertretende Abschnittsleiter Heiko Böhlken, Bereitschaftsführer Thomas Windus und dessen Stellvertreter Dr. Sven Bode sowie die Zugführer Mike Zippert (Dekontamination), Peter Lösel (Gefahrgut) sowie Michael Meyer und Ingo Wiegmann (ABC-Schutz) vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.