Unbekannte rissen bei Bremke 55 Leitpfosten heraus

Beschädigte Kurzleitpfosten bei Bremke: Zur Reparatur musste der Notdienst der Göttinger Straßenmeisterei anrücken. Foto: Polizei/nh

Bremke. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag entlang der Landesstraße zwischen Bremke und Reinhausen 55 Leitpfosten herausgerissen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1300 Euro.

Die Leitpfosten zwischen dem Waldschlösschen und Bremke waren teilweise in den Graben neben der Straße geworfen worden, berichten die Beamten. 30 Leitpfosten blieben unbeschädigt und wurden von der Friedländer Polizei mit eigenen Mitteln wieder eingesetzt.

Zur Reparatur der anderen Pfosten musste hingegen der Notdienst der Göttinger Straßenmeisterei ausrücken: So wurden beispielsweise im Kurvenbereich kurz vor Bremke 16 Kurzleitpfosten umgeknickt. Sie sind mit massiven Halteklammern auf der oberen Kante der Leitplanken angeschraubt.

Bei ihrer Aktion gingen die Unbekannten so massiv vor, dass ein Teil der Leitplankenoberkante abbrach. Auf einem Fahrradweg wurden außerdem 13 Leitpfosten aus ihrer betonierten Halterung gezogen und in die nahe Umgebung geworfen.

Umgeknicktes Ortsschild

Auch das Ortsschild von Bremke blieb nicht verschont. Es wurde ebenfalls umgeknickt.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass es sich bei den Verursachern der Schäden um Besucher der Après-Ski-Party im Dorfgemeinschaftshaus von Reinhausen handelt, die auf dem Heimweg waren. Weil die Spur der Verwüstung in Bremke endet, sind die Täter möglicherweise in der Ortschaft zu suchen.

Die Polizeistation Friedland hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. 

Hinweise erbitten die Beamten unter der Rufnummer 05504/93790115

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.