Unbekannter überfiel Jugendherberge: Täter erbeutet leere Geldkassette

Göttingen. Ein bisher Unbekannter hat am Dienstag gegen 23.30 Uhr die Göttinger Jugendherberge am Habichtsweg überfallen. Er bekam aber nur eine leere Geldkassette.

Der Täter hatte eine 24-jährige Angestellte in der Göttinger Jugendherberge mit „körperlicher Gewalt“ bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert, berichtet die Polizei. Der Mann war gegen 23.30 Uhr unbemerkt in den Rezeptionsbereich vorgedrungen. Nachdem der Mann eine Geldkassette an sich gebracht hatte, floh er in unbekannte Richtung. In der Kassette befand sich allerdings kein Bargeld.

Der Täter ist laut Polizei Anfang 20, hat dunkelbraune Haare und dunkle Augen. Er war mit einer dunklen Sweatshirt-Jacke mit Kapuze, dunkler Hose, einem dunkelblauem Schal und dunklen Turnschuhen der Marke „Vans“ bekleidet. (bsc)

Die Polizei bittet Hinweise unter der Rufnummer 0551/491-2117 um Hinweise. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.