Unfall auf dem Kreuzbergring: 18-Jähriger war betrunken

Göttingen. Einen Unfall verursachte in der Nacht zum Samstag ein 18-Jähriger auf dem Kreuzbergring in Göttingen. Laut Polizei stand der junge Mann, der bei dem Vorfall leicht verletzt wurde, erheblich unter Alkoholeinfluss.

Nach Darstellung der Beamten war der 18-Jährige gegen 0.20 Uhr in einer leichten Linkskurve auf dem Kreuzbergring mit seinem Auto von der Straße abgekommen. Sein Fahrzeug stieß gegen zwei parkende Autos. Der junge Fahrer wurde bei der Kollision leicht verletzt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 12 000 Euro.

Der Leichtverletzte wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten stellten zudem seinen Führerschein sicher. (bsc)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.