1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Zusammenstoß an Kreuzung: Zwei Motorradfahrer bei Unfall im Kreis Göttingen schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Ein Motorrad und ein Pkw stoßen an einer Kreuzung im Kreis Göttingen zusammen. Bei dem Unfall werden Motorradfahrer und Beifahrer schwer verletzt.

Gleichen – Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Moped und PKW ist es am Donnerstagabend (04.08.2022) gegen 17.50 Uhr im Gleichener Ortsteil Rittmarshausen im Kreis Göttingen gekommen. Dabei wurden ein 15 Jahre alter Motorradfahrer und sein gleichaltriger Beifahrer schwer verletzt.

Im Kreuzungsbereich der Straßen „Am Bahnhof“ und „Gartestraße“ waren ein vorfahrtberechtigtes Moped und ein PKW zusammengestoßen. Infolge des Aufpralls wurden der Fahrer des Mopeds und sein Beifahrer aus der Gemeinde Gleichen auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Der 23-jährige PKW-Fahrer aus Gleichen blieb unverletzt.

Unfall im Kreis Göttingen: Zwei Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw in Rittmarshausen verletzt

Feuerwehr und Polizeiwagen im Einsatz.
Bei einem Unfall im Gleichener Ortsteil Rittmarshausen im Kreis Göttingen sind am Donnerstag (04.08.2022) ein Motoradfahrer und sein Beifahrer verletzt worden. © Feuerwehr Gleichen

Die Verletzten wurden von Ersthelfern zunächst versorgt, die Besatzung des alarmierten Rettungshubschrauber Christoph 44 übernahm dann die weitere Versorgung. Ein Rettungswagen des DRK und einer des ASB transportierten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Rittmarshausen und Kerstlingerode sicherten mit neun Einsatzkräften die Unfallstelle. Der Verkehr konnte örtlich an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Der Einsatz dauerte bis circa 19 Uhr an. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest. (rdg)

Erst Mitte Juli 2022 wurde ein Motorradfahrer beim Zusammenstoß mit einem PKW in Adelebsen schwer verletzt. In Niedersachsen gab es im Frühjahr zahlreiche schwere Motorradunfälle mit Toten oder Schwerverletzen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion