Erste Immunisierungen am Dienstag

Vakzin ist offenbar da: Erste Impfungen im Landkreis Göttingen können starten

Impfung gegen Corona
+
Impfung gegen Corona: Am Dienstag sollen die ersten Senioren im Landkreis Göttingen immunisiert werden. (Symbolbild)

Der erste Impfstoff ist im Landkreis Göttingen eingetroffen. Das bestätigte am Wochenende ein Sprecher der Kreisverwaltung indirekt.

Göttingen – „Anfang der Woche geht es gesichert los“, sagte der Sprecher. Die ersten Immunisierungen werden mit mobilen Teams am Dienstag in Hattorf (Seniorenresidenz Stiemerling) und Wollbrandshausen (Pflegeheim Haus Drei Linden) erfolgen – wir berichteten. „Wir gehen davon aus, dass wir bis zum 9. Januar 2000 Impfdosen verimpfen können“, sagte der Sprecher. Weitere sechs Alten- und Pflegeeinrichtungen werden folgen. „Die vom Krisenstab des Landkreises unter Führung von Kreisrätin Marlies Dornieden erstellte Planung wird umgesetzt“, hieß es.

Erst in einem zweiten Schritt werden die Impfzentren des Landkreises hochgefahren. Sie sind an der Oberschule in Herzberg sowie in der Sporthalle der BBS II in Göttingen zu finden. Dieses Zentrum liegt ganz in der Nähe des Göttinger Bahnhofs. Von dort aus weisen Hinweisschilder den Weg. Das Impfzentrum der Uni-Stadt ist auf der Siekhöhe zu finden. (Bernd Schlegel)

Online-Karte: Impfzentren in der Region Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.