26 Veranstaltungsorte: Nacht der Kultur hat begonnen

Auftakt auf der Bühne vor der Paulinerkirche: Die Göttinger Bluesband „Cloud 6“. Foto: Dittrich

Göttingen. Die Nacht der Kultur verwandelt die Göttinger Innenstadt in eine Kunst-, Musik- und Kulturlandschaft mit 26 Veranstaltungsorten.

Einzelne Veranstaltungen starteten bereits ab 16 Uhr, richtig viel ist allerdings erst ab 18 Uhr los, denn dann ist auf jeder Bühne Programm: Improtheater auf dem Wochenmarkt, Blues vor der Paulinerkirche, Bigbands auf dem Wilhelmsplatz. Neben den Open-Air-Bühnen wird auch in Innenhöfen, Galerien, Kneipen und Museen Kunst und Musik geboten.

Tipps und Hinweise aus der HNA-Redaktion für die Nacht der Kultur in Göttingen gibt es außerdem unter: http://zu.hna.de/2606

Wer keinen Flyer zum Veranstaltungsprogramm hat, kann diesen auch auf der Internetseite des Veranstalters Pro City einsehen: www.procity.de.

(bdi)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.