Veranstaltungsreihe an der UMG: Eine Woche für die Augen

Göttingen. Bei der „Woche des Sehens“ in der Universitätsmedizin Göttingen gibt es noch bis zum 15. Oktober zahlreiche Infos rund um das Augenlicht. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 16 Uhr im Hörsaal 01/02 und dauern eine Stunde.

• Freitag, 10. Oktober: Hörsaal 01/02, Wie kann man den Grauen Star entfernen und die Brille überflüssig machen?, Referent: Dr. Christian van Oterendorp, Klinik für Augenheilkunde.

• Montag, 13. Oktober: Hörsaal 01/02, Über Schielen und die Verhinderung einer dauerhaften Sehschwäche bei Kindern Maren Horn, Klinik für Augenheilkunde.

• Dienstag, 14. Oktober: Hörsaal 01/02, Warum Diabetiker regelmäßig ihre Augen kontrollieren müssen Prof. Dr. Nicolas Feltgen, Klinik für Augenheilkunde.

• Mittwoch, 15. Oktober: Hörsaal 01/02 Der Grüne Star – erkannter Feind – gebannter Feind: warum die Früherkennung beim Glaukom so wichtig ist. Dr. Dirk Bahlmann, Klinik für Augenheilkunde. (bsc)

Kontakt: Universitätsmedizin Göttingen, Klinik für Augenheilkunde, Robert-Koch-Straße 40, 37075 Göttingen, Tel. 05 51/39 67 76, E-Mail: augenklinik@med.uni-goettingen.de

www.augenklinik-goettingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.