War Freitagnachmittag verschwunden

Duderstadt: vermisste Maria T. wieder wohlbehalten zu Hause

+
Von ihr fehlte seit Freitag (17.01.2020) jede Spur: In der Nacht zu Sonntag (19.01.2020) ist Maria T. wieder nach Hause zurückgekehrt.

Seit Freitagnachmittag fehlte von Maria T. aus Duderstadt jede Spur. Die Polizei hatte öffentlich nach der 57-Jährigen gesucht - jetzt ist sie wieder da.

  • Vermisst wurde seit Freitag Maria T. aus Duderstadt im südniedersächsischen Landkreis Göttingen.
  • Polizei war in Sorge, denn die 57-Jährige hätte sich in hilfloser Lage befinden können.
  • In der Nacht zu Sonntag ist sie wieder aufgetaucht.

Update, 19.01.2020, 11.01 Uhr: Die Polizei gibt Entwarnung: Im Laufe der Nacht zum Sonntag (19.01.2020) ist Maria T. aus Duderstadt wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt.

Die 57-Jährige war am Freitagnachmittag zu Fuß verschwunden und hätte sich aufgrund von Medikamenteneinnahme in hilfloser Lage befinden können.

Erstmeldung, 18.01.2020, 16.31 Uhr: "Wer hat Maria T. gesehen?" fragt die Polizei Göttingen. Von der 57-Jährigen aus Duderstadt fehlt seit Freitagnachmittag (17.01.2020) jede Spur. Und die Suche ist dringlich, denn Maria T. könnte sich aufgrund ihres Gesundheitszustands in hilfloser Lage befinden.

Zuletzt gesehen wurde die 57-Jährige am Freitagnachmittag. Sie hatte gegen 15 Uhr ihre Wohnung in Duderstadt verlassen und war zu Fuß in unbekannte Richtung davongegangen. 

Vermisst in Duderstadt: So wird Maria Thiele beschrieben:

  • Marie T. ist etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß.
  • Die 57-Jährige ist schlank und trägt schulterlanges, dunkles Haar.
  • Bekleidet ist sie mit einem schwarzen Anorak, schwarzer Hose und schwarzen Schuhen.

Die Polizei fragt: Wer hat Maria T. seit ihrem Verschwinden gesehen oder sie zum Beispiel im Fahrzeug mitgenommen?

Hinweise nehmen das Polizeikommissariat Duderstadt unter Telefon 05527/98010, die Polizei Göttingen unter der 0551/4912115 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen.

In der Ausgabe der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ vom 15.01.2020 erhoffen sich Ermittler unter anderem neue Spuren im Fall der vermissten Alexandra May aus Eutin in Schleswig-Holstein*. Die 47-Jährige ist bereits seit Juli 2018 verschwunden - sie war damals unterwegs zu ihren Eltern, ist dort aber nie angekommen.

Susanne T. (57) aus Ingolstadt wurde seit letzten Oktober vermisst*. Mitte Januar wurde bei der Suche nach der Vermissten zunächst ihr Fahrrad entdeckt, zwei Tage später eine Leiche. Die Obduktion brachte Klarheit: Susanne T. ist tot. Hinweise auf ein Fremdverschulden wurden nicht gefunden.

Dramatischer war die Wende im Fall der vermissten Iryna U. aus Frankfurt: Die Polizei hat in einem Müllberg Teile von Knochen der Toten entdeckt. Ihr Mann sitzt wegen des Verdachtes der Tötung seiner Frau in Untersuchungshaft.

Wahrscheinlich nicht einmal eine Vermisstenmeldung gab es im Fall einer in Oberzent aufgefundenen toten Person. Die Polizei rätselt derzeit über den Hintergrund des Leichenfunds*. 

Seit Freitag (24.01.2020) wird ein 52-Jähriger aus Bad Grund im Landkreis Göttingen vermisst  - die Polizei bittet dringend um Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes.

*hna.de und op-online.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.