Leicht unterkühlt, aber unversehrt

Vermisste junge Frau aus Göttingen wieder da

Göttingen. Die seit Donnerstagabend vergangener Woche vermisste 23-jährige Sandra K. aus Göttingen ist wieder da. Am Montagnachmittag hatte eine Spaziergängerin die Gesuchte in der Feldmark nahe der Martin-Luther-Straße gesehen, wiedererkannt und danach die Polizei gerufen.

Die Frau war leicht unterkühlt, aber offenbar unversehrte. Sie wurde vorsorglich in ärztliche Obhut genommen.

Die Polizei hatte mit einem Foto nach der Vermissten gesucht. Es war zu befürchten, dass sie sich möglicherweise in hilfloser Lage befindet. (tko)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.