1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

A38 bei Göttingen: Heidkopftunnel wegen Wartungsarbeiten zwei Nächte voll gesperrt

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Der Heidkopftunnel wird Ende September (27.-29.09.2022) in zwei Nächsten gewartet. Dafür wird die A38 bei Göttingen zeitweise voll gesperrt.

Bad Gandersheim – Im Heidkopftunnel wird von Dienstag auf Mittwoch (27.09.2022) sowie Mittwoch auf Donnerstag (28.09.2022) jeweils in den Abend- und Nachtstunden die technische Ausstattung gewartet. Dafür wird die A38 zeitweise gesperrt, wie die Autobahn GmbH des Bundes mitteilt.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (27./28. September) ist in der Zeit von 19 Uhr und 5 Uhr zwischen den Anschlussstellen Arenshausen und Friedland die Nordröhre in Fahrtrichtung Göttingen voll gesperrt. Die Umleitungsstrecke U58 führt von der Anschlussstelle Arenshausen über die B80, die B27 und an der Anschlussstelle Friedland wieder auf die A38 in Richtung Göttingen.

A38 bei Göttingen: Heidkopftunnel Ende September wegen Wartungsarbeiten zwei Nächte voll gesperrt

Der Heidkopftunnel: Er wird am Mittwoch für jeweils zwei Stunden je Fahrtrichtung gesperrt.
Der Heidkopftunnel: Er wird Ende September 2022 zwecks Wartungsarbeiten für zwei Nächte voll gesperrt. (Symbolbild) © Martin Schutt/dpa

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (29./30. September) ist in der Zeit von 19 Uhr bis 5 Uhr zwischen der Anschlussstellen Friedland und der Arenshausen die Südröhre in Fahrtrichtung Halle voll gesperrt. Die Umleitungsstrecke U85 führt von der Anschlussstelle Friedland über die B27, die B80 und an der Anschlussstelle Arenshausen wieder auf die A38 in Richtung Halle/Leipzig.

Die Außenstelle Bad Gandersheim der Autobahn GmbH des Bundes bittet alle Verkehrsteilnehmenden um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Umleitungsstrecken und um Verständnis für die Einschränkungen. (rdg)

Immer wieder kommt es zu Sperrungen auf der A38. Ende August 2022 wurde bei einem Auffahrunfall auf A38 ein Fahrer schwer verletzt.

Auch interessant

Kommentare