Weltraumkammer schwebt in Göttinger Institut

Das Max Planck Institut für Sonnensystemforschung in Göttingen hat eine neue Vakuumkammer bekommen. Das Gerät soll ermöglichen, Instrumente, die für den Einsatz im Weltall konstruiert werden, unter Praxisnahen Bedingungen zu testen. Zunächst musste die elf Tonnen schwere Aparatur jedoch in die Räume des Instituts gebracht werden.

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren