Werkzeuge und Transporter gestohlen

Göttingen/Holzminden. Werkzeuge im Wert von 5000 Euro sind in der Nacht zu Dienstag, 28. Mai, in der Jugendwerkstatt Holzminden gestohlen worden. Die bislang unbekannten Täter haben die Eingangstür zur Zimmereiwerkstatt aufgebrochen. Entwendet wurden mehrere Handkreissägen, Rigipsschauber, Bandschleifer der Marke Makita und eine Stihl-Kettensäge.

Ebenfalls in der Nacht zu Dienstag ist vom Gelände eines Volkswagenhändlers in Eschershausen, Odfeldstraße, ein fabrikneuer VW-Transporter ohne Kennzeichen gestohlen worden. Laut Polizei machen Radierspuren auf dem Asphalt deutlich, dass das verschlossene Fahrzeug mit blockierten Reifen gezogen worden ist. Hinweise auf den oder die Täter gibt es nicht. (cow)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.