Winterfahrplan: Locomore streicht bis April drei Zugpaare pro Woche

Bis April gilt der Winterfahrplan mit weniger Zugfahrten: Das neue Unternehmen Locomore lockte seit dem Start im Dezember etwa 25 000 Fahrgäste. Foto: bsc

Göttingen/Kassel. Seit dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember pendelt der neue Fernzug Locomore zwischen Stuttgart und Berlin über Göttingen. Von Montag, 23. Januar, bis Donnerstag, 6. April, gibt es einen Winterfahrplan mit nur noch vier statt bislang sieben Zugpaaren pro Woche.

Nach Berlin geht es freitags, samstags, sonntags und montags um 9.59 Uhr ab Kassel-Wilhelmshöhe sowie um 10.20 Uhr ab Göttingen. In Richtung Frankfurt am Main und Stuttgart fährt Locomore donnerstags, freitags, samstags und sonntags um 17.42 Uhr in Göttingen sowie um 18.04 Uhr in Kassel-Wilhelmshöhe ab.

Mit der Verringerung der Zugpaare will sich das junge Unternehmen „Zeit zur Stabilisierung der Betriebsqualität“ verschaffen. Die Pausen unter der Woche will das Unternehmen für eine intensive Wartung des Zuges nutzen.

„Dadurch können wir die noch zu oft auftretenden Kinderkrankheiten wie ungeordnete Wagenreihung, nicht vollständig funktionierendes WLAN, Toilettendefekte und Fehler der Buchungs-IT schneller beheben“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmen.

Im April sollen dann vier weitere Reisezugwagen im Locomore-Design zur Verfügung stehen, die die aktuell sieben Wagen starke Flotte verstärken. Damit habe Locomore dann eine ausreichende Wagenreserve für den täglichen Betrieb, heißt es in der Mitteilung des jungen Bahnunternehmens.

Für die bereits gebuchten Tickets erhalten die Fahrgäste automatisch Gutscheine, die dann für beliebige Fahrten mit Locomore eingesetzt werden können. Fahrgäste, die lieber ihr Geld zurück wollen, können natürlich auch diese Option wählen. Mit Locomore sind seit dem Betriebsstart vor vier Wochen etwa 25 000 Gäste gefahren. (bsc) www.locomore.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.