1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Wohnhaus in Vollbrand: Kripo ermittelt

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

In einem Wohnhaus in Nordhausen bricht ein Feuer aus. Das Gebäude ist nach dem Feuer nicht mehr zu retten; die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Steigerthal In einem Ortsteil von Nordhausen ist am Dienstag (29.11.2022) in einem Wohnhaus ein Feuer ausgebrochen. Gegen 10.40 Uhr ging die Meldung des Brands bei der Rettungsleitstelle ein, das Dach des Hauses stand komplett in Flammen.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften war vor Ort, um das Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude zu verhindern. Das betreffende Wohnhaus ist nach momentanen Stand nicht mehr zu retten, wie die Polizei mitteilt.

Wohnhaus in Nordhausen steht in Vollbrand: Ursache unklar – Kriminalpolizei ermittelt

In einem Wohnhaus in Nordhausen bricht ein Brand aus.
In einem Wohnhaus in Nordhausen bricht ein Brand aus. Die Ursache des Feuers ist unklar; die Kriminalpolizei ermittelt nun. © Landespolizeiinspektion Nordhausen

Wie hoch der Schaden ist, den das Feuer angerichtet hat, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Zu der Brandursache wird die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufnehmen, sobald der Brandort wieder begangen und damit auch untersucht werden kann. (rdg)

Verwandte Themen: Über eine halbe Million Euro Schaden: Bei einem Großbrand in Heilbad Heiligenstadt sind ein Pferdehof und mehrere weitere Gebäude niedergebrannt. In einem Haus im Eichsfeld fängt Brennholz Feuer, das sich dann in der Wohnung ausbreitet. Ein Wohnungsbrand macht ein Wohnhaus in Rhumspringe im Eichsfeld (Kreis Göttingen) unbewohnbar, inzwischen ist eine Spendenaktion angelaufen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion