1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Wohnungsbrand geht glimpflich aus: Vorsicht vor offenem Feuer und Brennholz

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

In einem Haus im Eichsfeld fängt Brennholz Feuer, das sich dann in der Wohnung ausbreitet. Vorsicht vor offenem Feuer, Kerzen, Kaminen und Brennholz.

Hohengandern Verhängnisvoller Flammen: Ungenügender Sicherheitsabstand von Brennholz zu einer Feuerquelle hat Dienstagabend für einen Feuerwehreinsatz in Hohengandern nahe der Grenze zu Niedersachsen geführt. Kaminholz, welches zu nah am Ofen gestapelt war, entzündete sich in einem Wohnhaus und geriet in Brand.

Der Hausbewohner war zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise nicht Zuhause. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnten größere Schäden verhindert werden, wie die Polizei mitteilt.

Brennholz entzündet sich und steckt Wohnung im Eichsfeld in Brand – Tipps der Polizei

Eine Frau heizt am 24.01.2010 in Passau (Niederbayern) einen Holzofen ein.
In einem Wohnhaus im Eichsfeld hat sich Brennholz entzündet, die Flammen führten zu einem Wohnungsbrand. (Symbolbild) © Angelika Warmuth/dpa

Feuerwehr und Polizei appellieren darum noch einmal: Die dunkle und kalte Jahreszeit steht nun an. Kerzen und Kamine werden entzündet, um Licht und Gemütlichkeit zu spenden. Bitte seien Sie beim Umgang mit offenem Feuer in jedweder Form vorsichtig.

Beachten Sie die gängigen Sicherheitsregeln und lassen Sie ein Feuer, auch wenn es nur eine Kerze ist, niemals unbeaufsichtigt. Die HNA und die Polizei Nordhausen wünschen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern einen schönen Start in die beginnende Weihnachtszeit. (rdg)

Verwandte Themen: 100.000 Euro Schaden: Weil offenbar das Anzünden eines Ofens schief lief, brannte in Delmenhorst ein Familienhaus ab. Die Feuerwehr hat drei kleine Katzen vor einem verheerenden Brand in einem Wohnhaus in Bad Münder gerettet.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion