ZDF-Küchenschlacht: Wochensieg für Dietmar Walter aus Duderstadt

+
Wochensieg im Küchenschlacht: Hobbykoch Dietmar Walter lag am Ende vorn.

Duderstadt/Hamburg. Sieg für Dietmar Walter: Der Duderstädter wurde Wochensieger bei der Küchenschlacht im ZDF.

Der 61-Jährige überzeugte Juror Nelson Müller mit Räucherlachs auf Zucchini-Carpaccio als Vorspeise sowie einer gebratenen Nordseemakrele mit Schmorgurken und Bratkartoffeln als Hauptspeise. Besonders gut gefiel dem Tester die besonders abgeschmeckte Makrele. Den Fisch hatte der Eichsfelder perfekter gegart als sein Konkurrent. Das gab am Ende den Ausschlag.

Aktualisiert am 23.8. um 12.35 Uhr

Dietmar räumt die Küchenschlag ab“, sagte Moderator und Sternekoch Mario Kotaska, der den Duderstädter und fünf anderen Kandidaten durch die Kochwoche in Hamburg begleitet hatte. Die Küchenschlacht wird seit 2008 ausgestrahlt. Rentner Dietmar Walter aus Duderstadt ist übrigens gelernter Fleischer und hat zuletzt als Reisebusfahrer gearbeitet und ist durch ganz Europa gefahren, heißt es in einer Mitteilung. Es ist schon vorgekommen, dass ein aufgelöster Fahrgast Busfahrer Dietmar bat, doch bitte zum Hotel zurück zu fahren, da er seine Zähne vergessen hatte. Das größte Hobby des 61-Jährigen sind seine vier Enkelkinder, mit denen er so viel Zeit wie möglich verbringt. Außerdem singt er in einem Gesangsverein mit insgesamt 32 Männern. „Ich hoffe, dass ich mir bei der Küchenschlacht noch ein paar Fertigkeiten abschauen und viele neue Erfahrung sammeln kann. In erster Linie steht für mich allerdings der Spaß im Vordergrund“, sagte Walter über seine Küchenschlacht-Teilnahme.

Der Duderstädter nimmt demnächst noch an der „ChampionsWeek“ teil. Dabei treten die Wochengewinner der Küchenschlacht gegeneinander an. Der Sieger gewinnt dann 25 000 Euro. Alle Rezepte der Küchenschlacht-Woche des Eichsfelder zum Nachkochen sowie die Videos gibt es im Internet. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.