Bewohner wurden rechtzeitig gerettet

Fachwerkhaus: Zimmer stand in Flammen - 40.000 Euro Schaden

Großeinsatz für die Feuerwehr: Die Bewohner wurden nach dem Feuer rechtzeitig gerettet. Foto: Feuerwehr Groß Schneen/nh

Gross Schneen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Freitag gegen 18.30 Uhr ein Zimmer in einem Mehrfamilien-Fachwerkhaus in Groß Schneen in Brand.

Die Bewohner des Hauses konnten noch rechtzeitig das Gebäude verlassen beziehungsweise wurden mit Unterstützung der Nachbarn und Passanten aus dem Haus gerettet. Für zwei Hauskatzen kam die Hilfe der Feuerwehr zu spät.

Die Feuerwehren der Gemeinde Friedland waren mit Unterstützung der Berufsfeuerwehr Göttingen im Einsatz. Insgesamt waren etwa 70 Einsatzkräfte vor Ort.

Das Feuer wurde von innen und außen, unter anderem auch mit Hilfe der Drehleiter der Berufsfeuerwehr bekämpft. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurden Glutnester innerhalb der Wohnung aufgespürt und abgelöscht.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf etwa 40.000 Euro. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.