Zwangspause für Eis-Laster auf Autobahn 38

Nordhausen. Ein Lastwagen mit neun Tonnen Speiseeis an Bord musste am Sonntag eine Zwangspause auf der Autobahn 38 einlegen. Von Ungarn über die Slowakei und Tschechien bis nach Bleicherode im Landkreis Nordhausen hatte es der Fahrer mit seiner Ladung geschafft, heißt es in einer Pressmitteilung.

Die Beamten der Autobahnpolizei in Nordthüringen stoppten dann die Fahrt, denn sonntags darf eine solche Fracht nicht befördert werden. Eine kurze Zwangspause bis zum Ablauf des sogenannten Sonntagsfahrverbotes war die Folge. Die Eisladung wird bei den für diese Woche angesagten Temperaturen trotzdem noch rechtzeitig die Empfänger erreichen, sind sich die Beamten der Autobahnpolizeiinspektion Thüringen sicher. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.