Sonderfahrten starten im Oktober

Zwei Dampfzüge in den Thüringer Wald

Zieht den Sonderzug nach Meiningen: Die kohlengefeuerte Dampflok 03 1010. Foto: nh

Göttingen. Im Oktober fahren gleich zwei Dampfschnellzüge aus der Region in den Thüringer Wald. Zu den Aktionen lädt der Verein Eisenbahn Nostalgiefahrten aus Bebra ein.

Zunächst geht es am Donnerstag, 3. Oktober, nach Meiningen. Die Fahrt zum Tag der Deutschen Einheit führt mit der schnellsten kohlegefeuerten Dampflok Deutschlands, der 03 1010, von Braunschweig über Northeim (Abfahrt um 5.35 Uhr), Göttingen (Abfahrt 5.50 Uhr) und Eichenberg (Abfahrt 6.20 Uhr) im Schnellzugtempo bis nach Bebra. Dortt bekommt das große schwarze Ungetüm mit seinen zwei Meter hohen Treibrädern von einer weiteren Schnellzugdampflok der ehemaligen Deutschen Reichsbahn, der 03 2155, Verstärkung. Mit zwei Dampfloks geht es nach Thüringen. Beide Dampfloks sowie deren Personal müssen sich mächtig ins Zeug legen, um die Höhen des Thüringer Waldes zu erklimmen. Die Fahrt führt über den bekannten Wintersportort Oberhof weiter über Zella-Mehlis und Suhl bis nach Meiningen. Während des zweistündigen Aufenthaltes besteht dort die Möglichkeit, an einer persönlichen Führung durch das Dampflokwerk teilzunehmen. Der Zug führt einen Speisewagen mit. Die Fahrt kostet für Erwachsene 94 Euro in der zweiten Klasse, Kinder von 4 bis 14 Jahre 47 Euro. Der Erste-Klasse-Zuschlag beläuft sich auf 25 Euro pro Person.

Anmeldung und Kontakt

Verein Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra, Von-Trott-zu-Solz-Straße 10, 36179 Bebra, Tel. 0 66 22/9 16 46 02.

www.eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de

Zudem geht es mit dem Dampfzug am Samstag, 12. Oktober, zum Zwiebelmarkt nach Weimar. Der Zug wird von einer historischen Diesellok und der Dampflok 03 2155 gezogen. Die Reise führt von Hannover Hbf über Northeim (Abfahrt 8.00 Uhr ), Göttingen (Abfahrt 8.15 Uhr) und Eichenberg (Abfahrt 8.35 Uhr) nach Weimar. Bei einer Stadtführung kann man die Stadt Weimar besichtigen und ihre Geschichte kennenlernen. Außerdem lädt der Zwiebelmarkt mit vielen Spezialitäten rund um das Gemüse zum Besuch ein. Im Zug wird ein Speisewagen mitgeführt. Erwachsene zahlen für die Tagesreise in der zweiten Klasse 76 Euro. Die Fahrt für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren kostet 38 Euro. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.