Zwei ICE legen wieder Stopp in Göttingen ein

Nach mehreren Monaten Pause lässt die Deutsche Bahn AG zwei ICE-Züge erneut in Göttingen halten.

Die morgendliche Schnellverbindung von Hamburg-Altona nach Stuttgart über Frankfurt legt um 7.15 Uhr einen Stopp in Göttingen ein. Dieser ICE 571 hält an Gleis 9. Am Nachmittag erreicht in der Gegenrichtung der ICE 578 von Stuttgart nach Hamburg um 14.41 Uhr Göttingen, ebenfalls an Gleis 9. Das geht aus einer Antwort der Bahn an den Göttinger Bundestagsabgeordneten Lutz Knopek (FDP) hervor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.