Zwölf Embleme an Autofelgen weg: 5000 Euro Schaden

Breitenworbis. Ein mit Neufahrzeugen beladener Autotransporter war in der Nacht zum Donnerstag auf dem Parkplatz „Eichsfeld“ in Richtung Göttingen an der Autobahn 38 in der Nähe von Breitenworbis abgestellt.

Als er weiterfahren wollte, stelle der Fahrer fest, dass sich an seiner Ladung Langfinger zu schaffen gemacht hatten.

Die vermeintlichen Trophäen: 12 Radnabenabdeckungen mit BMW-Emblem. Dass die Täter beim Entfernen der Radnabenabdeckungen weitaus mehr Schaden angerichtet haben, als die Embleme wert sind, war ihnen offensichtlich egal. Während die Embleme nur etwa 300 Euro kosten, beläuft sich der Schaden an den zerkratzten Felgen auf etwa 5000 Euro. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.