Tier hat Angst vor Menschen

Ängstliche Hündin in Escherode entlaufen

Die 11-jährige Emmi ist auf der Straße aufgewachsen. Die Besitzer bitten darum, sie nicht einzufangen.
+
Die 11-jährige Emmi ist auf der Straße aufgewachsen. Die Besitzer bitten darum, sie nicht einzufangen.

Escherode – Eine 11-jährige Hündin namens Emmi ist ihren Besitzern am Samstag gegen 18 Uhr in Escherode entlaufen.

Sie habe sich durch den Schuss eines Jägers erschreckt und sei seitdem verschwunden, berichtet die Besitzerin Monika Holz.

Hündin Emmi, 11 Jahre, Bobtail-Mix

Die 74-jährige HNA-Zustellerin und ihr Ehemann haben den weißen Bobtailmix vor sechs Jahren adoptiert. Die Hündin stamme aus Spanien und sei auf der Straße aufgewachsen. Sie habe Angst vor Menschen, weshalb sie sich vermutlich verstecke. Das Ehepaar sei daher auf Hinweise angewiesen und bittet darum, von Fangversuchen abzusehen.

Hündin Emmi hat Angst vor Menschen.

Sollte die Hündin gesehen werden, nimmt die Polizei Hinweise an. Die Besitzer sind unter Tel. 01 57 / 87 18 77 32 zu erreichen.

Der Hund ist gechippt und in der Tasso Datenbank registriert.  (kim)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.