Bis 17 Uhr Pegelstand in der Weser von 6,10 Meter erwartet

Hochwasser in Münden: Bis Montagfrüh 6,30 Meter erwartet

Hann. Münden. Die Lage an der Hochwasserfront in Hann. Münden hat sich verschlechtert. Nach Angaben von Bürgermeister Klaus Burhenne, Leiter des Krisenstabs, erwartet das Wasser- und Schifffahrtsamt für Montagfrüh einen Pegelstand an der Weser von 6,30 Meter.

Lesen Sie auch

Feuerwehr packt Sandsäcke gegen Hochwasser - Pegelanstieg auf über fünf Meter erwartet

Aktuell beträgt der Wasserstand 5,94 Meter - Stand 14. 30 Uhr. Ursprünglich waren maximal 6,10 bis 6,20 Meter angenommen worden. Die nach oben korrigierte Prognose beruht auf Niederschlägen, die für Montagnacht angekündigt sind. Bis Sonntag 24 Uhr wird mit einem Anstieg des Weserpegels auf 6,20 Meter gerechnet.

Das steigende Wasser in der Weser hat die Situation im Wohngebiet Blume in Hann. Münden verschärft. Die Zufahrtsstraße Hinter der Blume ist überflutet, sie wird gesperrt. Gesperrt ist außerdem die Zufahrt zum Campingplatz Tanzwerder sowie zum benachbarten Parkplatz Tanzwerder.

Bilder des Hochwassers in Hann. Münden

Hochwasser in Hann. Münden © HNA
Hochwasser in Hann. Münden © HNA
Hochwasser in Hann. Münden © HNA
Hochwasser in Hann. Münden © HNA
Hochwasser in Hann. Münden © HNA
Hochwasser in Hann. Münden © HNA
Hochwasser in Hann. Münden © HNA
Hochwasser in Hann. Münden © HNA
Hochwasser in Hann. Münden © HNA
Hochwasser in Hann. Münden © HNA
Hochwasser in Hann. Münden © HNA
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 
Hochwasser in Hann. Münden © 

Zuletzt hatte es in Hann. Münden ein vergleichbares Hochwasser am 5. Januar 2003 gegeben. Damals war der höchste Stand am Weserpegel bei 6,13 Meter. (kri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.