Sparkasse Münden unterstützt Vorhaben für mehr Mobilität der Bewohner Hemelns

Anschub für die Mitfahrbörse

Spende für mehr Mobilität in Hemeln: Thomas Scheffler, Dirk Wedekind, Gabriele Schulz als Inhaberin des Dorfladens und Alfred Urhahn (von links) sind überzeugt von der Mitfahrbörse. Foto: Siebert

Hemeln. Im Rahmen der Dorfprojekte in Hemeln wurde in diesen Tagen eine Mitfahrbörse für Hemeln, Glashütte und Bursfelde vorgestellt. Eine Anschubfinanzierung von 500 Euro leistete die Sparkasse Münden. Solche Projekte unterstützen wir gerne“, sagt dazu Sparkassenchef Thomas Scheffler.

„Wir wollen erst einmal klein anfangen“, betont Stadt- und Ortsratsmitglied Dirk Wedekind von der Projektgruppe „Mobilität“. Diese setzt sich aus Mitgliedern des Ortsrates zusammen, Ortsbürgermeister Alfred Urhahn und Dirk Wedekind haben bei dem Projekt die Federführung. Es soll eine Fahrmöglichkeiten von und nach Hemeln, Glashütte und Bursfelde ermittelt werden, um den Bewohnern Menschen der Ortschaften zusätzliche oder schwierig zu terminierende Fahrten als Mitfahrer zu ermöglichen.

Die Bereitschaft jemanden mitzunehmen oder sich jemanden anzuschließen ist da, man muss die Menschen nur drauf stoßen“; erzählt Wedekind. „Die Busse fahren zu sehr ungünstigen Zeiten und sind deshalb meistens leer“, berichtet Urhahn.

Er macht aber auch deutlich, dass die Mitfahrbörse kein Konkurrenzangebot für den öffentlichen Nahverkehr sei, sondern lediglich eine zusätzliche Möglichkeit von A nach B zu kommen.

Weserfähre einbeziehen

Das Einbinden der Fähre und des Fahrzeuges der Nachbarschaftshilfe der Gemeinde Reinhardshagen sei ein weiteres besonderes Angebot, dass sehr viele ältere Hemelner zum Einkaufen, für den Arztbesuch, Verwandtenbesuch, nutzen können. Darin sehen die Ortsratsmitglieder einen ersten kleinen Schritt zur interkommunalen Zusammenarbeit über die Landesgrenze.

Die Bewohner werden zum einen in einem flächendeckenden Rundschreiben informiert, zum anderen werden die Mitfahrmöglichkeiten auf der Homepage von Hemeln angezeigt und im Dorfladen ausliegen. Eine ständige Aktualisierung ist gewährleistet. (zpy)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.