Archäologischer Fund: Bei Bauarbeiten alten Brunnen entdeckt

Hann. Münden. Bei Tiefbauarbeiten der Versorgungsbetriebe Hann. Münden haben der Archäologe Axel Demandt und die Ehrenamtlich Beauftragte für Bodendenkmalpflege der Stadt, Angela Sohnrey, einen bislang unbekannten Brunnen auf dem unteren Schlossplatz in der Nähe der Bushaltestelle entdeckt.

Dieser sei direkt unter der Asphalt- und einer Basaltschotterschicht zum Vorschein gekommen, berichtet Demadt. Er wurde im Laufe des Dienstags angegraben und dokumentiert.

Dabei habe man die oberen beiden Steinlagen der Brunnenwandung bis auf etwa 90 Zentimeter unter Asphalt freigelegt. Nach Absprache mit den Versorgungsbetrieben und der Unteren Denkmalschutzbehörde der Stadt wurde die dort verlegte Leitung um die Steine herum gelegt, so dass der Brunnen nicht gestört wurde. Er könnte daher zu einem späteren Zeitpunkt, beispielsweise im Zuge einer Neugestaltung des Schlossplatzes, ausgegraben oder sogar reaktiviert werden, berichtet der Archäologe weiter.

Wie auch an anderen Stellen der Stadt soll nach dem Asphaltieren eine bronzene Bodenplatte im Asphalt auf diesen Brunnen verweisen, analog der früher gefundenen Brunnen, zum Beispiel in der Tanzwerderstraße und in der Straße Hinter der Stadtmauer. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.