Baustelle auf der Autobahn 7

Auffahrt der A7 bei Lutterberg auch am Samstag gesperrt

+
Die Autobahn 7 bei Lutterg: Am Freitag  und Samstag zwischen 9 und 16 Uhr wird  die Anschlussstelle Hann. Münden/Lutterberg in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt.

Hann. Münden/Lutterberg. Die Anschlussstelle Hann. Münden/Lutterberg in Fahrtrichtung Kassel wird Freitag und Samstag jeweils zwischen 9 und 16 Uhr voll gesperrt.

Wegen Arbeiten an der Fahrbahn der Autobahn 7 zwischen dem Dreieck Drammetal und der Landesgrenze zu Hessen wird die Anschlussstelle Hann. Münden/Lutterberg in Fahrtrichtung Kassel am Freitag, 14. September, und Samstag, 15. September, jeweils zwischen 9 und 16 Uhr voll gesperrt. Das teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim mit.

Autofahrer aus Richtung Göttingen/Hannover werden gebeten, auf die Anschlussstelle Hann. Münden/Hedemünden auszuweichen und der U 78 nach Lutterberg zu folgen. Alternativ könne auf der A7 auch über die Anschlussstelle Kassel/Nord und dann in umgekehrter Richtung bis zur Anschlussstelle Lutterberg zurück gefahren werden.

Verkehrsteilnehmern aus der Region Hann. Münden/Staufenberg, die Richtung Kassel fahren wollen, wird geraten, ab Lutterberg der U2 zu folgen und über die Anschlussstelle Kassel/Nord auf die A7 zu fahren.

Im Zuge der Sanierungsarbeiten auf der Südstrecke, kommt es, wie bereits berichtet, auch zu Behinderungen auf den Nordspuren, weil der Verkehr in Richtung Süden teilweise auch über sie geführt wird. Betroffen davon ist auch der Bereich der Anschlussstelle Hedemünden. Die Arbeiten dauern bis zum 19. Oktober.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.