Auto brannte in Hann. Münden aus

+

Hann. Münden. Am Freitag wurde die Mündener Feuerwehr zu einem Autobrand in den Questenbergweg gerufen.

Eine schwarze Rauchwolke war weithin sichtbar. Der Motor eines Autos stand nahe einer Garage, dessen Tor in Mitleidenschaft gezogen wurde. Unter schwerem Atemschutz löschten die Feuerwehrmänner den Brand. 

Extra schnelle Hilfe war auch deswegen möglich, weil die Mündener Feuerwehrleute gerade eigentlich zusammengekommen waren, um einen Kameraden zu feiern, der kurz zuvor geheiratet hatte. So war besonders viel Personal vor Ort, was das Übergreifen des Feuers auf die Garage verhindern konnte. Der anschließende Hochzeits-Einsatz konnte dann auch noch wie geplant über die Bühne gehen. (rpp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.