Überhitzte Bremse

Einstündige Sperrung: Lkw qualmte auf der A7 bei Staufenberg

Staufenberg. Über eine Stunde lang war die A7 am Montagabend gesperrt. Grund war ein defekter Lastwagen.  

Zu einem Einsatz auf der Autobahn 7 rückte am vergangenen Montag gegen 21 Uhr die Feuerwehr Staufenberg aus. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte ein Lastwagenfahrer zwischen den Anschlussstellen Hann. Münden-Lutterberg und Kassel Nord in Fahrtrichtung Süden Qualm an seinem Fahrzeug bemerkt. Die Feuerwehr stellte fest, dass die Bremse des Lastwagens überhitzt war. Sie musste gekühlt werden. Zudem musste die Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe abbinden.

Während der Arbeiten war die Autobahnabfahrt Kassel-Nord für eine Stunde gesperrt. 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Landwehrhagen, Lutterberg, Uschlag und Sichelnstein sowie die Autobahnpolizei waren vor Ort. 

Rubriklistenbild: © Feuerwehr Staufenberg/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.