Basteln mit Resten: Kürbisse fürs Fenster

Ein Kürbis, zwei Gesichter: Fällt das Licht von vorn auf den Pappkürbis, sieht er schön bunt aus, mit Licht von hinten wirken die transparenten Gesichtszüge. Fotos: Siebert

Altkreis Münden. Auch für Ungeübte geeignet ist dieser Bastelvorschlag: Pappkürbisse als herbstlicher Fensterschmuck.

Man braucht nur etwas Pappe, Transparentpapier, Farbe, Bleistift, Klebstoff, Schere und einen Faden zum Aufhängen.

Natürlich kann man orangefarbene Pappe kaufen, aber wir basteln ja nach dem Motto: Erstmal sehen, was sich im Haushalt noch so findet. Und da kann man auch auf eine Pappschachtel zurückgreifen und die Pappe einfach anmalen. Wasserfarbe oder auch andere Farbreste sind dafür geeignet. Im Beispiel haben wir Reste von roter und gelber Abtönfarbe zusammengeschüttet. Zwei etwa gleich große Pappstücke damit orange einfärben. Wenn die Pappe getrocknet ist, mit Bleistift die Kürbisumrisse und das Gesicht aufmalen. Wer beim Schneiden ungeübt ist, wählt dazu möglichst einfache Formen. Dann ausschneiden und anschließend auf die Rückseite der zweiten Pappe übertragen. Dabei aufpassen, dass man das Muster nicht aus Versehen spiegelverkehrt aufbringt!

Auch das zweite Gesicht ausschneiden. Jetzt auf die Innenseite einer der beiden Masken farbiges Transparentpapier über Augen, Mund und Nase kleben. Dafür kann man auch einfaches Butterbrotpapier verwenden, das man weiß lässt oder ebenfalls bemalt.

Den Bindfaden als Aufhänger ebenfalls auf der Innenseite ankleben. Jetzt die zweite Maske über die erste kleben. Nun sieht der Kürbis von beiden Seiten gut aus und kann ins Fenster gehängt werden. (tns)

Kreativ werden mit dem, was man im Haushalt findet - so lautet die Devise beim Basteln mit Resten. Weitere Videos mit Bastelanleitungen:

http://zu.hna.de/kunstvasen

http://zu.hna.de/zappelrobot

http://zu.hna.de/schatzbasteln

http://zu.hna.de/strickhexe

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.