Neubau soll Ende 2019 fertig sein

Bau des Feuerwehrhauses in Hedemünden könnte ab September starten

Hedemünden. Ortsbürgermeister Udo Bethke berichtete von Bewegung beim Thema Feuerwehrgerätehaus in Hedemünden. Straßenbau und Kindergarten waren weitere Themen im Ortsrat. 

Ein Vertreter der Stadt Hann. Münden habe in der jüngsten Sitzung des Ortsrates mitgeteilt, dass die Ausschreibung für den Bau des Gerätehauses erfolgt sei und die Angebote Anfang Mai dieses Jahres erwartet werden. Nach der Auswertung, Auftragserteilung und dem genehmigten Bauantrag solle im September des Jahres mit dem Bau begonnen werden. Der Neubau soll im dritten Quartal 2019 fertig sein und bezogen werden können.

Im kommenden Jahr ist auch der Ausbau der Kreisstraße 211 Brückenstraße vom Kreisel (August- Oppermann-Platz bis zum Ortseingang Oberode) geplant. Voraussichtlicher Bauzeitraum: 2. Quartal 2019 bis 2020. Der Planfeststellungsbeschluss liege vor, so der Ortsbürgermeister, die Baufeldfreimachung sei ab November dieses Jahres vorgesehen. 

Für die außerörtliche Beleuchtung des Fußweges laufe ein Förderantragsverfahren. Für den Ausbau werde eine Regelung gefordert, die die verkehrssichere Verbindung von und nach Oberode ermögliche, so Bethke. Der Ortsbürgermeister informierte darüber, dass die Haltestelle in der Brückenstraße in den Pfuhlweg, im Bereich vor der Schule, verlegt wurde. Ein Wetterschutz werde noch aufgebaut.

Das Raummodul des Kindergartens in Hedemünden muss ersetzt werden, dies soll laut Bethke in der zweiten Jahreshälfte erfolgen. Die neue Vorsitzende des Deutschen Roten-Kreuzes-Ortsverbands (DRK) Hedemünden ist ab sofort Petra Sippel.

In der Ortsratsitzung wurde außerdem der Verstorbenen Hedemündener Herbert Weidemann und Ernst Schäfer gedacht. Beide waren in der ehemaligen Gemeinde Hedemünden und im Ortsrat als Ratsmitglieder und Gemeinde- oder Ortsbürgermeister tätig, berichtet Bethke. Nach der Eingemeindung haben Weidemann und Schäfer im Rat der Stadt Hann. Münden die Interessen des Ortes vertreten. 

Rubriklistenbild: © Sangerhausen 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.