Abbau von marodem Gleis beginnt demnächst

Bauarbeiten an alter Eisenbahnbrücke

Hann. Münden. Die alte Eisenbahnbrücke, die über die Werra und die Hedemündener Straße verläuft, wird seit kurzem eingerüstet. An den Bahnschienen auf der Brücke stehen Abbauarbeiten bevor, da eines der Gleise marode ist und aus diesem Grund zurückgebaut werden soll.

Auftraggeber der Bauarbeiten ist die Deutsche Bahn-Netz-AG, die für die Infrastruktur der Deutschen Bahn zuständig ist. Denn auch wenn die Zugstrecke von Hann. Münden nach Dransfeld seit 31 Jahren stillgelegt ist, trägt die Bahn nach wie vor die sogenannte Verkehrssicherungspflicht. Das bedeutet: Sie muss dafür sorgen, dass für Passanten und Verkehrsteilnehmer, die unter der Brücke entlang gehen, keine Gefahr besteht.

Daher werden nun auch die Netze gespannt. Sie dienen der Sicherheit der Fußgänger und Autofahrer, die während der Bauarbeiten die Straßen und Wege unterhalb der Brücke passieren.

Nach Auskunft der Bahn AG werden die Bauarbeiten, die Sicherung des Baubereiches und später der Abbau der Netze einige Wochen in Anspruch nehmen.

Ehemals Südbahn

Vom Mai 1856 bis zum Mai 1995 überquerten die Züge der Südbahn auf der Strecke Hann. Münden-Dransfeld-Göttingen auf der alten Brücke die Werra. Mittlerweile ist sie über 155 Jahre alt. (jkx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.