Einsatz am Samstag

Wohnmobil geht in Flammen auf - 35 Feuerwehrleute rücken aus

Ein brennendes Wohnmobil liegt auf einer Straße. Feuerwehrleute bekämpfen den Brand.
+
Die Feuerwehr Staufenberg bekämpft am Samstagmorgen (31.10.2020) einen Wohnmobil-Brand.

Ein Wohnmobil geht am Samstagmorgen (31.10.2020) in Flammen auf. 35 Feuerwehrleute rücken aus.

Staufenberg - 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr Staufenberg rückten am Samstagmorgen (31.10.2020) gegen 7 Uhr mit sechs Fahrzeugen aus. Der Grund: Ein Wohnmobil stand auf der L 563 zwischen Dahlheim (Landkreis Göttingen) und Nieste (Landkreis Kassel) in Flammen.

Das Wohnmobil gehörte einem Ehepaar aus Staufenberg. Das Duo konnte sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug befreien. Die Frau und der Mann verletzten sich bei dem Unfall nicht.

Die Feuerwehrleute bekämpften den Brand mit Wasser und Schaum, teilt Philipp Vogeley, Pressesprecher der Feuerwehr Staufenberg, mit. Zudem sicherten die Einsatzkräfte den Verkehr vor Ort. Auch ein Rettungsdienst und die Polizei waren im Einsatz.

Die Feuerwehrleute hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Der Einsatz war gegen 8.30 Uhr beendet. Die Einsatzkräfte haben sich bisher nicht zur Brandursache geäußert. (Jan Wendt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.