Brand unter Kontrolle

Containerbrand weitet sich in Hann. Münden auf Wohnhaus aus

+
Einsatz der Feuerwehr Hann.Münden: Ein Containerbrand hat in der Nacht auf ein Wohnhaus übergegriffen.

In der Nacht ist in Mündens Altstadt ein Feuer von einem Container auf ein Wohnhaus übergesprungen - die Feuerwehr Hann. Münden war im Einsatz.

Aktualisiert um 11.04 Uhr - Wie Hann. Mündens Stadtbrandmeister Dieter Röthig mitteilte, wurde die Feuerwehr Dienstagnacht um 2.34 Uhr wegen eines Containerbrandes in der Straße Kirchplatz alarmiert.

Bei der Ankunft hätten die Kräfte einen Mülleimer im Vollbrand im Hinterhof des Hauses festgestellt. Zudem hätten die Flammen bereits auf ein in dem Gebäude liegendes Café übergegriffen. In dem Gebäude fand sich zur Brandzeit ein 69-jähriger Bewohner, der selbstständig und unverletzt das Haus verlassen konnte. Er habe laut Polizeibericht auch die Rettungskräfte alarmiert.

Die Bewohner eines vom aufsteigenden Rauchgas betroffenen Nebengebäudes mussten für die Dauer der Löscharbeiten vorsorglich ihre Wohnungen verlassen. Auch sie blieben unverletzt. Die Versorgungsleitungen zum Gebäude wurden routinemäßig abgeschaltet. 

Gaststätte erheblich in Mitleidenschaft gezogen

Eine im Erdgeschoss des vom Brand betroffenen Hauses ansässige Gaststätte wurde durch das Feuer erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens steht noch nicht fest.

Die Feuerwehr ging zur Bekämpfung des Brandes unter Atemschutz vor. Nach ungefähr einer Stunde sei der Brand vollständig unter Kontrolle gewesen, so Stadtbrandmeister Röthig weiter. Insgesamt seien 63 Einsatzkräfte der Feuerwehren Hann. Münden, Gimte, Volkmarshausen und Wiershausen vor Ort gewesen. 

Ermittlungen zur Brandursache laufen

Zusätzlich habe ein Rettungswagen bereitgestanden, der allerdings nicht benötigt worden sei. Laut Polizei laufen derzeit die Ermittlungen zur Brandursache. Ermittler aus Hann. Münden seien dabei, die Brandstelle noch im Laufe des Tages zu untersuchen. Genaue Angaben zur Brandursache und zur Schadenshöhe seien noch nicht möglich, so die Polizei. 

Hann.Münden: Brand in Altstadt

 © Feuerwehr Hann.Münden
 © Feuerwehr Hann.Münden
 © Feuerwehr Hann.Münden
 © Feuerwehr Hann.Münden
 © Feuerwehr Hann.Münden
 © Feuerwehr Hann .Münden
 © Feuerwehr Hann.Münden
 © Feuerwehr Hann.Münden
 © Feuerwehr Hann.Münden
 © Feuerwehr Hann.Münden
 © Feuerwehr Hann.Münden
 © Feuerwehr Hann.Münden
Innenstadtbrand Hann. Münden, Kirchstraße, Familiencafé Piccolini
 © Thomas schlenz
Innenstadtbrand Hann. Münden, Kirchstraße, Familiencafé Piccolini
 © Thomas schlenz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.