Erstes Testzentrum in Gemeinde

Corona-Testzentrum in Staufenberg öffnet Mitte Dezember

Staufenbergers Bürgermeister Bernd Grebenstein und der Mündener ASB Geschäftsführer Nils Borcherding in Staufenberg.
+
Staufenbergers Bürgermeister Bernd Grebenstein und der Mündener ASB Geschäftsführer Nils Borcherding in Staufenberg.

In der Gemeinde Staufenberg wird nun auch ein Corona-Testcenter geplant. Federführend sind der ASB und die Gemeindeverwaltung. Noch wird Personal gesucht.

Staufenberg – Die Gemeinde Staufenberg und der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Kreisverband Göttingen-Land planen ein Corona-Testzentrum in der Sporthalle in Landwehrhagen. Der Start ist für Mitte Dezember „etwa ab dem 13. Dezember“ geplant. Das teilen Staufenbergs Bürgermeister Bernd Grebenstein und Nils Borcherding, Geschäftsführer des ASB-Kreisverbandes Göttingen-Land, auf der Internetseite der Gemeinde Staufenberg mit.

Staufenberg: Eröffnung Mitte Dezember geplant

Es wäre zweite Testzentrum, das der ASB in der Region führt. Die erste Station hat der ASB Ende März im Auftrag der Stadt Hann. Münden im Mündener Bahnhof in Betrieb genommen. Für Landwehrhagen sei geplant, nur kostenfreie Corona-Antigen-Schnelltests anzubieten, heißt es in der Mitteilung.

Zudem sei eine Online-Anmeldung unter testzentrum-staufenberg.de notwendig. In Ausnahmefällen sei das Testzentrum telefonisch unter 0 55 43/3 0 89 78 zu erreichen. Weitere Details teilte die Gemeinde noch nicht mit. Für das Testzentrum wird zudem noch „testendes Personal“ gesucht, entweder auf 450-Euro-Basis, in Teilzeit oder Vollzeit. Interessierte können eine Bewerbung per E-Mail an den ASB-Kreisverband Göttingen-Land an bewerbung@asb-muenden.de schreiben. Vorausgesetzt werden medizinische Vorkenntnisse. (Ekkehard Maaß)

Testzentren im Altkreis Münden (Stand: 08.12.2021)

- Hann. Münden

Bahnhof (ASB): Mo. bis Fr. 9 bis 17 Uhr, Sa. und So. 9 bis 14 Uhr. Anmeldung online erforderlich: testzentrum-muenden.de (nur im Ausnahmefall: Tel. 0 55 41/9 05 25). Sonderöffnungszeiten: 24.12., 25.12., 26.12. und 31.12.2021 jeweils 9-14 Uhr
Es werden nur Corona-Antigen-Schnelltests durchgeführt, keine PCR-Tests.

Historisches Rathaus (HNO-Praxisgemeinschaft Hochhaus/Dr. med. Böhm), Untere Rathaushalle: 13 bis 18 Uhr (An Impftagen wegen des vorherigen Einsatzes des Impfteams erst ab 16 Uhr).

HNO-Praxisgemeinschaft Marcus Hochhaus/Dr. med. Frank Böhm, Bahnhofstraße 26: Mo. bis Fr. von 8 bis 11 Uhr (auch ohne Termin möglich), oder Mo. bis Fr. nach Terminabsprache, Tel. 0 55 41/1 22 00.

HNO-Praxis Dr. med. Hubert Schaake, Woorthweg 6: Mo. bis Fr. nach Terminabsprache, Tel. 0 55 41/1 23 23.

Glasklar UG, Am Rodland 8: Mo. bis Fr. 7.30 bis 12.30 Uhr; mobile Hotline-Nummer 01 62/3 05 12 33, Mitarbeiter können für Testabnahmen vor Ort angefordert werden).

- Dransfeld

Teststation Christian Parisius und Team Stadthalle, am Bleichanger 13: Mo. bis Fr. 7 bis 18 Uhr, Sa./So. 10 bis 15 Uhr.

- Staufenberg (voraussichtlich ab 13.12.2021)

ASB Turnhalle Landwehrhagen: Online-Anmeldung erforderlich: testzentrum-staufenberg.de (im Ausnahmefall: Tel. 0 55 43/30 89 78). Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9 bis 17 Uhr, Sa. und So. 9 bis 14 Uhr. Sonderöffnungszeiten: 24.12., 25.12., 26.12. und 31.12.2021 jeweils 9-14 Uhr. Es werden nur Corona-Antigen-Schnelltests durchgeführt, keine PCR-Tests.

Mitzubringen überall: gültiges Ausweisdokument. Der Labortest (PCR-Test) ist möglich.

Weitere Testzentren in der Region und Arztpraxen, in denen Testmöglichkeiten bestehen unter landkreisgoettingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.