Stadtverband - Elke Unckenbold nun Beisitzerin

Deutsch an Spitze der Frauenunion

Nach der Wahl: Brigitte Slaby, Jutta Veitner, Gerd Neufang, Angelika Deutsch, Dinah Stollwerk-Bauer, Irmtraut Gralla, Sylvia Flor-Gerth und Elke Unckenbold (von links). Foto:  Privat

Hann. Münden. Zur neuen Vorsitzenden der Frauenunion in Hann. Münden wurde Angelika Deutsch gewählt, ebenso die stellvertretende Vorsitzende Irmtraut Gralla sowie die Schriftführerin Sylvia Flor-Gerth.

Als Beisitzerinnen fungieren zukünftig Elke Unckenbold, Brigitte Slaby, Andrea Doherr und Erika Maschke.

Deutsch dankte bei der Jahresmitgliedserversammlung der bisherigen Vorsitzenden Elke Unckenbold für ihr langjähriges Engagement in der Frauenunion. Anlässlich der Vorstandswahlen gab die bisherige Vorsitzende einen Überblick über die Aktivitäten der vergangenen zwei Jahre. So wurde zum Beispiel eine Stadtführung mit dem Thema „Auf den Spuren der Herzogin Elisabeth“ im Gedenkjahr 2010 für die Mitglieder der Kreisfrauenunion angeboten, die mit großem Interesse angenommen worden ist.

Angelika Deutsch berichtet, dass die Frauenunion halbjährliche Veranstaltungen mit dem besonderen Schwerpunkt Familie und Jugend plant. (red/awe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.