Diebe stahlen Messing aus Betrieb

Volkmarshausen/Dransfeld. Messing im Wert von mehreren tausend Euro stahlen unbekannte Täter am vorigen Wochenende aus einem Betrieb in Volkmarshausen.

Die Diebe stahlen aus der Halle eines metallverarbeitenden Betriebs rund 1800 Kilogramm hochwertige Messingspäne und etwa eine Tonne Messing-Endstücke gestohlen. Den Wert der Beute gibt die Polizei mit mehreren tausend Euro an.

Ermittlungen der Polizei zufolge ereignete sich die Tat am frühen Sonntagabend. An dem Einbruch waren vermutlich mehrere Personen beteiligt, berichtet die Pressesprecherin der Polizeiinspektion, Hauptkommissarin Jasmin Kaatz. Die Täter sind nach ihren Worten wahrscheinlich durch eine aufgebrochene Tür in die Halle eingedrungen. Mit einem Hubwagen hätten die Einbrecher das in Containern gelagerte Metall ins Freie geschafft und auf einen für den Abtransport bereitstehenden Lkw mit Pritsche verladen.

Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen der Kripo hatten die Täter das Fahrzeug vom Typ Iveco Kipper zuvor im etwa 12 Kilometer entfernten Dransfeld gestohlen. Der Zeitwert des 13 Jahren alten Lkw beträgt nach ersten Schätzungen rund 7000 Euro.

Von den Dieben, dem Lkw und der Beute fehlte bisher jede Spur. Die Polizei Hann. Münden hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kommissariat unter 05541/9510 entgegen. (kri)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.