1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden

Dransfeld: Gaußturm-Kiosk hat Geburtstag - Antwort auf Kritik an Öffnungszeiten

Erstellt:

Von: Michael Caspar

Kommentare

Seit einem Jahr ist der Gauß-Turm-Kiosk auf dem Hohen Hagen immer sonntags geöffnet.
Seit einem Jahr ist der Gauß-Turm-Kiosk auf dem Hohen Hagen immer sonntags geöffnet. © Lena Phlipp

Der neue Kiosk am Gaußturm in Dransfeld auf dem Hohen Hagen wird ein Jahr alt. Das wird gefeiert, am Sonntag mit Marionettentheater. Die Betreiber äußern sich zudem zur Kritik an den Öffnungszeiten.

Dransfeld – Marionetten-Theater mit dem chilenischen Künstler Titeres Elhecho gibt es am Sonntag, 02.10.2022, am 15 Uhr auf dem Hohen Hagen zu erleben. Dort feiert der Gaußturm-Kiosk einjähriges Bestehen mit Musik und Spielen. Frierende Gäste können sich an Feuertonnen wärmen.

Dransfeld: Feuer zum Geburstag am Gaußturm-Kiosk

Seit vergangenem Oktober betreibt eine elfköpfige Gruppe aus Varmissen um Projektleiterin Lena Philipp den Kiosk, der immer sonntags zwischen 11 und 18 Uhr Getränke und Speisen anbietet. Das Team stellte Sitzmöbel aus Holz auf. Eine Bühne und eine Sonnenterrasse entstanden. Für Kinder gibt es nun einen Sandkasten. Während der Öffnungszeiten können Besuchende auf die Aussichtsplattform des Gaußturms. Die Gruppe sorgte zudem für Kultur. Es spielten Bands. DJs legten auf. Zum Programm gehörten Figurentheater und Mal-Aktionen sowie Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag und von Göttingen Postkolonial.

Dass der Kiosk, anders als ursprünglich vereinbart, nicht von Freitag bis Sonntag geöffnet hat, findet die Zustimmung des Dransfelder Bürgermeisters, Jan-Thomas Geyer. Das betonte der Christdemokrat auf kritische Nachfragen während der Sitzung des Rats der Stadt. Projektleiterin Philipp hatte im Verwaltungsausschuss dargelegt, dass das Team samstags nur halb so viel Umsatz mache wie sonntags, von Freitagen ganz zu schweigen.

Unterstützung für weitere Öffnungszeiten gesucht

Die Varmisser wollen den Kiosk nun aber künftig möglichst auch an Feiertagen öffnen. Im kommenden April gibt es dann erneut ein Gespräch mit dem Verwaltungsausschuss. „Wir freuen uns, wenn uns andere unterstützen und etwa samstags für Speisen und Getränke sorgen würden“, erklärt Philipp. Alle Mitglieder ihres Teams seien berufstätig. Sie betrieben den Kiosk nebenher, ohne Gewinnabsichten. (Michael Caspar)

Die nächste Veranstaltung:

Nikola Strah von der Amateurastronomischen Vereinigung Göttingen bietet am Samstag, 15. 10.2022, um 18 Uhr einen Sonnuntergangs- und Astronomie-Abend an. Eine Anmeldung ist erforderlich unter E-Mail hallo@gaussturmkiosk.de.

Auch interessant

Kommentare