Anmeldung online nötig

Noch Impfplätze bei Aktion in Dransfeld frei

Eine Spritze wird mit Impfstoff von Biontech/Pfizer aufgezogen
+
Impfung gegen Corona: In Dransfeld findet eine Impfaktion statt. (Symbolbild)

In Dransfeld wird gegen Corona geimpft. Die Aktionen richtet sich an alle Einwohner der Samtgemeinde. Es sind noch Plätze frei.

Dransfeld – Bei der Impfaktion der Samtgemeinde Dransfeld gibt es noch freie Plätze. Das teilte Hauptamtsleiter Marco Gerls mit. Die Aktion findet am Dienstag, 28.12.2021, und am Mittwoch, 29.12.2021, jeweils von 9.30 bis 14.30 Uhr statt, seit Montag, 27.12.2021, ist ein Online-Portal zur Anmeldung freigeschaltet.

Dransfeld: Onlineanmeldung um Ablauf zu vereinfachen

Impfort ist die Turnhalle Am Bleichanger in Dransfeld. Ausgerichtet wird die Aktion vom Gesundheitsamt der Stadt und des Landkreises Göttingen in Zusammenarbeit mit der Samtgemeindeverwaltung. Die Aktion richtet sich an Bürger der Samtgemeinde ab 16 Jahren. Boosterimpfungen werden erst ab 18 Jahren vergeben, heißt es weiter. Impfwillige können online Termine in vorgegebenen Zeitfenstern buchen, das soll den Ablauf vereinfachen. Es wird ein mRNA-Impfstoff verabreicht. Mitzubringen sind: Ausgefüllter Einwilligungs- und Anamnesebogen (dieser ist online verfügbar), Impfpass, Krankenkassenkarte und FFP2-Maske. (Jens Döll)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.